Auf Einladung des Niersverbandes fährt die SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve und Bundesministerin Barbara Hendricks am Samstag, 19. August 2017, ab 10 Uhr mit Flößen über die Niers.

In den letzten Jahren ist die Arbeit des Niersverbandes wesentlich durch die Anstrengung geprägt worden, die Niers wieder in ein lebendiges Gewässer umzugestalten. Im Rahmen der Floßfahrt werden einige erfolgreich durchgeführte Entwicklungsmaßnahmen zur lebendigen Niers aus einer ungewöhnlichen Perspektive vorgestellt. Geplant ist das Befahren einer Strecke von der Kläranlage Geldern nach Wetten. Hier hat der Verband in den letzten Jahren zwei naturnahe Umgestaltungen an der Niers durchgeführt. Eine dieser Maßnahmen, die erst in diesem Frühjahr fertig gestellt wurde, liegt rund um das Herrenhaus te Gesselen in Kevelaer-Wetten. Die Niers wurde hier insgesamt 320 m länger und es entstanden rund 35.000 m3 natürlicher Rückhalteraum.

Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen an dieser Fahrt teilzunehmen. Es sind 20 freie Plätze zu vergeben. Bitte dazu bis zum 08. August 2017 unter barbara.hendricks.wk@bundestag.de oder unter 02821/781013 anmelden.

Die Floßfahrt dauert ca. 2 – 3 Stunden je nach Wasserstand und somit Fließgeschwindigkeit der Niers. Treffpunkt ist die Kläranlage Geldern, Am Mühlenwasser 130, 47608 Geldern (Zur Eingabe in das Navigationsgerät sind jedoch die Geokoordinaten zu empfehlen: 51.54226, 6.31368). Dort stehen Parkplätze zur Verfügung. Ausstieg ist in Wetten an der Kapellener Straße auf Höhe des Sportplatzes. Für die Gäste bietet der Niersverband auch einen Rücktransport zur Kläranlage Geldern an.