Die deutsche Debatte über Steuern und Finanzpolitik ist voll von Fehlannahmen, Irrtümern und falschen Schlussfolgerungen. Ob nun von den Vertretern mächtiger Interessenverbände oder von individuellen Besitzstandswahrern: In der Steuerdiskussion werden oft irreführende Behauptungen aufgestellt und fragwürdige Dogmen bedient.

Vor diesem Hintergrund haben sich einige Kolleginnen und Kollegen der SPD-Bundestagsfraktion zusammengefunden, um das Projekt STEUERMYTHEN.DE zu initiieren. Die Internetseite möchte einen Beitrag dazu leisten, die Steuerdebatte in Deutschland zu öffnen und Steuermythen wissenschaftlich fundiert zu diskutieren. Die ersten elf prominenten Mythen sind bereits widerlegt!