Die über hundert auf der Delegiertenkonferenz der SPD anwesenden Mitglieder verabschiedeten einstimmig, dass sie den Kreis, und besonders den Landrat, als Jugendhilfeträger auffordern, das Engagement der Erzieherinnen und Erzieher und der Eltern in den Kindertagesstätten anzuerkennen und finanziell angemessen zu unterstützen.