Kürzlich besuchte die Kreis Klever SPD-Bundestagsabgeordnete Barbara Hendricks den unter dem Motto „EinBlick“ stehenden Tag der offenen Tür der Einrichtung des Caritasverbandes Oberhausen Schloss Bellinghoven in Rees. Gemeinsam mit den Reeser SPD-Ratsmitgliedern Karl van Uem, Hans Beenen und Carina Bücker, die selbst als Lehrerin am Schloss Bellinghoven tätig ist, und dem stellvertretenden Kreis Klever SPD-Vorsitzenden Bodo Wißen informierte Hendricks sich über die zahlreichen Angebote zur psychischen, sozialen und beruflichen Rehabilitation mit dem Ziel der Wiedereingliederung für junge Erwachsene im Alter von 18 bis 28 Jahren. Ein multiprofessionelles Team, bestehend aus Sozialpädagogen, Erziehern, Arbeitsmeistern und Arbeitsanleitern sowie Psychologen und Lehrern arbeitet hier zusammen und begleitet die jungen Leute.

Im anschließenden Gespräch mit dem Einrichtungsleiter, Herrn Monz, und dem Direktor der Caritas Oberhausen, Herrn Kreuzfelder, informierten sich die SPD-Vertreter unter anderem über die Herausforderungen, die die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) mit sich bringt, und welche Schritte sowohl auf Bundes- als auch auf kommunaler und Kreisebene unternommen werden können, um die Arbeit der Einrichtungen zu erleichtern.

Barbara Hendricks zeigte sich beeindruckt von der vor Ort geleisteten Arbeit: „Die jungen Menschen erhalten am Schloss Bellinghoven alle wichtigen Angebote zur Wiedereingliederung – das Team arbeitet Hand in Hand und ermöglichst so die bestmögliche Betreuung“, so die Abgeordnete.

Foto: Lena Maria Wagner