Nachdem der Abiturjahrgang des Lise Meitner-Gymnasiums vor den Herbstferien auf Einladung von Barbara Hendricks den Bundestag besucht hatte, revanchierte sich nun die Kreis Klever SPD-Bundestagsabgeordnete mit einem Gegenbesuch in Geldern.
Barbara Hendricks stellte den Schülerinnen und Schülern, die im Rahmen ihrer Abschlussfahrt nach Berlin gereist waren, Fragen zu ihren Eindrücken von der Bundeshauptstadt. Im Gegenzug erkundigten sich die angehenden Abiturienten nach dem persönlichen Werdegang der Abgeordneten und ihren größten Errungenschaften in ihrer Zeit als Bundesministerin. „Das war der Abschluss des Pariser Klimaschutzabkommens“, so Barbara Hendricks ohne zu zögern. Auch aktuelle politische Fragen beschäftigten die Schülerinnen und Schüler, so zum Beispiel der Umgang mit der AfD und der Klimawandel.