Die Kreis Klever SPD-Bundestagsabgeordnete Barbara Hendricks ruft Unternehmen, Betriebe und Initiativen aus dem Kreisgebiet, die sich vorbildlich um die Ausbildung junger Menschen kümmern, auf, sich für den Förderpreis „Ausbildungs-Ass 2020“ zu bewerben.


Der Preis wird von den Wirtschaftsjunioren Deutschland gemeinsam mit den Junioren des Handwerks und weiteren Partnern vergeben und zeichnet Unternehmen aus Handwerk, Industrie, Handel oder dem Dienstleistungssektor sowie Ausbildungsinitiativen aus.


„Im Kreis Kleve gibt es zahlreiche Unternehmen, die sich mit großem Engagement und Kreativität für gute Ausbildungsbedingungen einsetzen“, weiß Barbara Hendricks. Dieser Förderpreis sei eine gute Möglichkeit, diesen Einsatz zu würdigen, vorbildliche Unternehmen bekannt zu machen und gute Beispiele aufzuzeigen. Der Preis soll auch den Stellenwert der dualen Ausbildung verdeutlichen.


Der Förderpreis „Ausbildungs-Ass“ wird bereits zum 24. Mal verliehen und ist mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 15.000 Euro dotiert. Weitere Informationen können online unter ausbildungs-ass.de gefunden werden. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2020.


(Foto: © Deutscher Bundestag/ Inga Haar)